Band 37

Reinhard Johler / Freddy Raphaël / Claudia Schlager / Patrick Schmoll (Hg.)

Zwischen Krieg und Frieden. Die Konstruktion des Feindes. Eine deutsch-französische Tagung

2009 - 369 S. : Ill.

ISBN: 978-3-932512-54-4

(Studien und Materialien des Ludwig-Uhland-Instituts der Universität Tübingen ; 37)

Preis: 23,00 Euro

TVV-Mitglieder: 14,95 Euro

Dieser Band ist das Ergebnis einer deutsch-französischen Tagung. Sie wurde im Rahmen des interdisziplinären Tübinger SFB 437 „Kriegserfahrungen. Krieg und Gesellschaft in der Neuzeit“ durchgeführt und spiegelt gleichzeitig die langjährige Zusammenarbeit der Abteilung „Cultures et Sociétés en Europe“ der Straßbourger Université Marc Bloch mit dem Tübinger Institut für Empirische Kulturwissenschaft. Diese freundschaftliche Kooperation – so kann behauptet werden – hat ein Nachdenken über den Feind (hier über den benachbarten „Erbfeind“) und dessen Konstruktion erst möglich und produktiv gemacht.
Dabei wird in diesem Band keine einheitliche Definition des Feindes vorgegeben. Stattdessen wird in 17 Fallstudien – geordnet in den Kapiteln Feind/Wissenschaft, Feind/Gesellschaft, Feind/Krieg, Feind/Typen und Feind/Zukunft – dessen komplexe Konstruktion beschrieben und analysiert.