Mitgliederversammlung 2019

Der Vorstand der TVV lädt Sie hiermit herzlich ein zur diesjährigen

Mitgliederversammlung der Tübinger Vereinigung für Volkskunde
 
am Freitag, 26. Juli 2019, um 16 Uhr
ACHTUNG: Die diesjährige Versammlung findet im LANDRATSAMT, Raum DE 04 im Erweiterungsbau am Mühlbach statt.
 
Tagesordnung:
 
1. Arbeitsbericht für 2018
2. Aussprache über den Arbeitsbericht
3. Bericht der Kassenrevisoren
4. Abstimmung über die Entlastung des Vorstands
5. Information über künftige Publikationen und Vorhaben
6. Verschiedenes
 
 
Im Anschluss laden Ulrich Hägele, Wolfgang Sannwald, die TVV und Studierende der Medienwissenschaft zur Ausstellungseröffnung und Präsentation der Begleitpublikation ein.
 
Der Tübinger Fotograf Heinz Pietsch
Ausstellungseröffnung ab 17 Uhr im Landratsamt, Tübingen

 
Heinz Pietsch (1926-1989) war Lehrer in Tübingen. Von 1942 bis zu seinem Tod fotografierte er rund 110.000 Farbdias. Laut Auskunft seiner inzwischen verstorbenen Witwe war der Alltag in der Familie ohne Fotoapparat undenkbar. Ähnlich wie ein Paparazzo habe Pietsch zu jeder Gelegenheit seine Kamera gezückt: nach dem Shoppen im Supermarkt ein Foto von den Einkäufen im Kofferraum, die neuen Hausschuhe der Gattin oder den Fernsehapparat während einer Sendung im Jahr 1956. Außerdem fotografierte er immer wieder Menschen und Gebäude in Tübingen und Umgebung.
Mit seinen Bildern hat Heinz Pietsch eine Art visuelles Tagebuch geschaffen – viele Jahrzehnte bevor diese Möglichkeit der biografischen Dokumentation dann im digitalen Zeitalter ihre fotografische Ver-breitung fand.
Die Fotografien von Heinz Pietsch sind nicht nur Dokumente der Heimatgeschichte, vielmehr vermitteln sie auch die Sicht des Familienoberhaupts auf die Familie. Die Bilder zeigen jene vermeintlich nebensächlichen Gegenstände oder Handlungen des Alltags, die in der analogen Fotografie weder ein Fotoamateur noch ein Profi aufgenommen hätte.
Die Studierendengruppe unter der Leitung von Ulrich Hägele hat eine Auswahl von Pietschs Werk in Szene gesetzt und in einer Begleitpublikation forschend kontextualisiert, der Band erscheint im TVV-Verlag.
 
Ab 18 Uhr sind alle eingeladen zu einer kleinen Wanderung ans Schloss, wo ab 18:30 Uhr wie immer die diesjährige Absolventenverabschiedung mit Umtrunk stattfindet.