In dieser Rubrik finden Sie die jeweils neuesten Publikationen aus allen Reihen.

Band 49

Rudolf Bühler / Rebekka Bürkle / Nina Kim Leonhardt (Hg.)

Sprachkultur – Regionalkultur. Neue Felder kulturwissen-schaftlicher Dialektforschung

2014 – 302 S. : Ill.

ISBN: 978-3-932512-83-4

(Studien und Materialien des Ludwig-Uhland-Instituts der Universität Tübingen ; 49)

Preis: 22,00 Euro

TVV-Mitglieder: 14,30 Euro

Sprache und Kultur – ihr Zusammenspiel ist seit jeher Forschungsgegenstand der Wissenschaften. Dennoch wurden die Wechselwirkungen zwischen ihnen bisher stets nur aus jeweils einer Perspektive beleuchtet. Dieser Band vereint nun erstmals Beiträge aus Sprach- und Kulturwissenschaft, die sich mit Sprachwahrnehmungen von Dialektsprechern und ihren Auswirkungen auf regionale Kulturen und regionale Sprachformen gleichermaßen beschäftigen. Insbesondere in … Weiterlesen


SONDERBAND

Hermann Bausinger

Ergebnisgesellschaft. Facetten der Alltagskultur

2015 – 150 S.

ISBN: 978-3-932512-84-1

Preis: 14,90 Euro

TVV-Mitglieder: 9,69 Euro

Im heutigen Kulturbetrieb setzt man auf erlebnisstarke Angebote, aber vielfach werden diese nur flüchtig konsumiert. Es ist eine „Ergebnisgesellschaft“ entstanden, teilweise fähig zur reaktionsschnellen Verarbeitung, oft aber darauf reduziert, dass immer mehr in immer kürzeren Abständen lediglich abgehakt wird. Diese Ergebnisgesellschaft konturiert Hermann Bausinger an einer Fülle von Beispielen aus unserem Alltag: im Sport, beim … Weiterlesen


Band 48

Matthias Klückmann / Felicia Sparacio (Hg.)

Spektrum Migration. Zugänge zur Vielfalt des Alltags

2015 – 257 S.

ISBN: 978-3-932512-81-0

(Studien und Materialien des Ludwig-Uhland-Instituts der Universität Tübingen ; 48)

Preis: 22,00 Euro

TVV-Mitglieder: 14,30 Euro

Der Band „Spektrum Migration“ ist das Ergebnis der gleichnamigen interdisziplinären Tagung, die im November 2012 im Rahmen der 8. Tübinger kulturwissenschaftlichen Gespräche durchgeführt wurde. In ihrem Mittelpunkt stand das Interesse, gemeinsam über (kulturwissenschaftliche) Konzeptionsmöglichkeiten von und Herangehensweisen an Migration anhand von laufenden Forschungsprojekten zu diskutieren. Dem Titel entsprechend entwerfen die zwölf im Band versammelten Beiträge … Weiterlesen


Band 116

Carmen Weith

Alb-Glück. Zur Kulturtechnik der Naturerfahrung

2014 – 264 S. - Zugl. Univ. Tübingen, Diss. 2012

ISBN: 978-3-932512-82-7

(Untersuchungen des Ludwig-Uhland-Instituts der Universität Tübingen ; 116)

Preis: 22,00 Euro

TVV-Mitglieder: 14,30 Euro

„Alb-Glück“ nennt Carmen Weith die Faszination, die das süddeutsche Mittelgebirge Schwäbische Alb auszuüben vermag. Worin besteht diese Faszination? Wie erfahren Menschen die Alb, wie verhalten sie sich dort? Wie nehmen sie die Alb wahr, und wie fühlen sie sich dabei? Um diese Fragen zu beantworten, begleitete die Autorin Personen, die sich in der Freizeit oder … Weiterlesen


Band 47

Charlotte Löffler

Gewohnte Dinge. Materielle Kultur und institutionelles Wohnen im Pflegeheim

2014 – 105 S. : Ill.

ISBN: 978-3-932512-79-7

(Studien und Materialien des Ludwig-Uhland-Instituts der Universität Tübingen ; 47)

Preis: 11,00 Euro

TVV-Mitglieder: 7,15 Euro

Dem eigenen Wohnraum wird im Alltag älterer Menschen eine enorme Bedeutung zugesprochen. Der Übergang vom selbstständigen Wohnen im vertrauten Zuhause hin zum Leben in einer Pflegeeinrichtung bedeutet eine radikale Veränderung der Mensch-Umwelt-Beziehung, die meist mit dem Verlust persönlicher Gegenstände und der an diese geknüpften Gewohnheiten und Rituale einhergeht. Die durch die räumliche wie materielle Beschränkung … Weiterlesen


DOWNLOAD

Hg. von Mathias Beer, Reinhard Johler und Christian Marchetti

Donauschwaben und andere. Tübinger Südosteuropaforschung

2015. - 192 S. : Ill.

ISBN: 978-3-932512-73-5

(Tübinger Korrespondenzblatt ; Nr. 61) Druckausgabe vergrifffen

Inhaltsverzeichnis: Reinhard Johler: Einleitung Hermann Bausinger: Lauter Donau-Schwaben Arno Ruoff ✝: Donauschwäbische Sprachforschungen am Ludwig-Uhland-Institut Sandro Ratt: Didaktik des Umbruchs. Ein Rückblick auf das Neue-Siedlungen-Projekt Elke Schwedt: Hirrlingen, Hajós, Nemesnádudvar. Erinnerungen an Freundschaften und wissenschaftliche Projekte Christian Glass: Fünfzehn Jahre Donauschwäbisches Zentralmuseum Ulm (DZM). Ein Wahrnehmungsbericht Käthe Hientz: Rückwanderung von Siebenbürger Sachsen nach Rumänien. Eine … Weiterlesen