Deutscher Fotobuchpreis 2018/19 in Bronze für TVV-Band von Ulrich Hägele

Der in der Tübinger Vereinigung für Volkskunde erschienene Band „Experimentierfeld der Moderne. Fotomontage 1890-1940“ von Ulrich Hägele wurde mit der Bronzemedaille des „Deutschen Fotobuchpreises 2018/19“ in der Kategorie „Fototechnik und Fotogeschichte“ prämiert. Die Auszeichnung wird zweijährlich von der Hochschule der Medien in Stuttgart in Zusammenarbeit mit u.a. dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels vergeben.

Die Preisverleihung fand traditionell zum Jahresende 2018 im Rahmen der Stuttgarter Buchwochen statt. Alle ausgezeichneten Bücher werden 2019 an den Ausstellungsorten Köln und Karlsruhe und bei der Frankfurter Buchmesse präsentiert.

Website des Deutschen Fotobuchpreises