Trauer um Prof. em. Dr. Gottfried Korff

Das Ludwig-Uhland-Institut trauert um Gottfried Korff. Er war einer der prägenden Professoren am LUI, an dem er in der bewegten Zeit zwischen 1970 und 1975 als wissenschaftlicher Assistent und von 1982 bis zu seiner Emeritierung 2007 als Professor arbeitete. Nach dem Studium der Volkskunde, Germanistik und Kunstgeschichte in Köln, Bonn und Tübingen hat Gottfried Korff … Weiterlesen

Buchvorstellung „Der Unterschied, den Weihnachten macht“ mit Monique Scheer

Buchvorstellung mit Prof. Dr. Monique Scheer am d.a.i. Tübingen Ist Weihnachten ‚noch‘ ein religiöses Fest oder ‚nur noch‘ ein kulturelles? Jahr für Jahr werden an Weihnachten Religion und Kultur öffentlich verhandelt und dabei Fragen nach Zugehörigkeit und Differenz gestellt. Weihnachten macht Unterschiede – wie, welche und was daran kritikwürdig ist, davon erzählen die hier versammelten … Weiterlesen

Dialektaufnahmen aus dem Arno-Ruoff-Archiv als Hörbuch

Ein neu erschienenes Hörbuch schildert anhand von Tonaufnahmen aus den 1950er und -60er Jahren den kulturellen Wandel im ländlichen Raum in Baden-Württemberg. Die Interviews aus der Arbeitsstelle Sprache in Südwestdeutschland/Arno-Ruoff-Archiv geben einen Einblick in wichtige Bereiche des Alltagslebens und beschreiben die einschneidenden Veränderungen, die sich hier vollzogen haben. Anhand der Themen „Leben und Arbeit“, „Gesundheit … Weiterlesen

Mitgliederversammlung 2020

Liebe Mitglieder der Tübinger Vereinigung für Volkskunde, vor nahezu einem Monat haben wir Sie zur Beiratssitzung und Mitgliederversammlung der Tübinger Vereinigung für Volkskunde eingeladen. Damals konnten wir noch optimistisch einer Präsenzveranstaltung im Landratsamt Tübingen entgegensehen. In der Zwischenzeit haben sich die Corona-Bedingungen aber gravierend verändert: In Baden-Württemberg gilt Pandemiestufe 3, Tübingen ist aktuell Risikogebiet, und … Weiterlesen

Mitgliederversammlung 2019

Der Vorstand der TVV lädt Sie hiermit herzlich ein zur diesjährigen Mitgliederversammlung der Tübinger Vereinigung für Volkskunde am Freitag, 26. Juli 2019, um 16 Uhr ACHTUNG: Die diesjährige Versammlung findet im LANDRATSAMT, Raum DE 04 im Erweiterungsbau am Mühlbach statt. Tagesordnung: 1. Arbeitsbericht für 2018 2. Aussprache über den Arbeitsbericht 3. Bericht der Kassenrevisoren 4. … Weiterlesen

Lesung Thomas Thiemeyer

Lesung von Thomas Thiemeyer zum TVV-Buch „Erinnerungspraxis zwischen gestern und morgen“ Thomas Thiemeyer, Tübingen „Wie wir uns heute an NS-Zeit und Shoah erinnern. Ein deutsch-israelisches Studienprojekt“ Dienstag, 26. Februar 2019, 19 Uhr Ort: 70173 Stuttgart, Stiftung Geißstraße 7, Stiftungssaal, 1. Stock Wie verändert sich das Erinnern an den Nationalsozialismus und die Shoa? Deutsche und israelische … Weiterlesen

Buchvorstellung des neusten TVV-Bandes

„Der Underground war amerikanisch. Vorbilder für die deutsche Undergroundpresse“ von Richard van Ess   Wann? am Samstag, 16. Februar, 18 Uhr Wo? im Blauen Salon in der Münzgasse 13   Was ‚1968’ war und bedeutete, ist umstritten. In jedem Fall waren Aufbruch und Wandel auch von einer Medienrevolte getragen. Die Subkultur grenzte sich nicht nur … Weiterlesen

Ausstellungen im Rahmen des LUI-Studienprojekts „Arbeit ist Arbeit ist Arbeit… gesammelt, bewahrt und neu betrachtet“

  25 Studierende • 5 Sammlungen • 3 Semester • 2 Ausstellungen • 1 Thema: Arbeit Im Rahmen der Masterstudiengänge Kulturanthropologie europäischer Gesellschaften (Freiburg) und Empirische Kulturwissenschaft (Tübingen) forschten die Studierenden in fünf Sammlungen und Archiven in Baden-Württemberg. Im Zentrum standen Darstellungs- und Deutungsweisen von Arbeit im Wandel der Zeit. Die Ergebnisse werden in einer … Weiterlesen

Deutscher Fotobuchpreis 2018/19 in Bronze für TVV-Band von Ulrich Hägele

Der in der Tübinger Vereinigung für Volkskunde erschienene Band „Experimentierfeld der Moderne. Fotomontage 1890-1940“ von Ulrich Hägele wurde mit der Bronzemedaille des „Deutschen Fotobuchpreises 2018/19“ in der Kategorie „Fototechnik und Fotogeschichte“ prämiert. Die Auszeichnung wird zweijährlich von der Hochschule der Medien in Stuttgart in Zusammenarbeit mit u.a. dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels vergeben. Die Preisverleihung … Weiterlesen

Vortrag unserer Autorin Felicitas Günther im Deutschen Literaturarchiv Marbach

Sie sind herzlich eingeladen zu dem Mittwochsseminar: Mittwoch, 21.11.2018 um 16:30 Uhr. Vortragende: Dr. Felicitas Günther, Tübingen Moderatorin: Caroline Jessen Thema: Schaustücke der Literatur? Archivarische und museale Praktiken der Werkkonstituierung. Abstract: Was geschieht mit den Besitztümern eines Autors, wenn dessen Wohnhaus posthum zur literarischen Gedenkstätte umfunktioniert wird? Felicitas Günther analysiert die Aushandlungsprozesse um Gegenstände aus … Weiterlesen