Pia-Marie Hilsberg

Pia-Marie wurde 1985 in Bonn geboren und studierte Empirische Kulturwissenschaft und Soziologie an der Eberhard Karls Universität Tübingen. 2013 schloss sie ihren Master mit dem museumswissenschaftlichen Thema „Staging Archaeopteryx – Ikone, Souvenir, Exponat, Foschungsobjekt. Zur Selbstreferenzialität und Grenzarbeit des Museums für Naturkunde in Berlin anhand seiner Inszenierungen des Urvogels“ ab. Darauf folgte, angeschlossen an den Sonderforschungsbereich 1070 „RessourcenKulturen“, ihre Dissertation zum Thema „Authentizität als ästhetische Erfahrung. Zur Herstellung von Echtheit in Praktiken des Selbermachens.