Bernhard Tschofen

Geboren 1966 in Bregenz/Vorarlberg. Nach Studium der Empirischen Kulturwissenschaft (und Kunstgeschichte) in Tübingen (M.A. 1992) und Kuratorentätigkeit am Österreichischen Museum für Volkskunde seit 1995 Universitätsassistent (seit 2001 -dozent) am Institut für Europäische Ethnologie (vormals Volkskunde) der Universität Wien. Mitarbeit an kulturwissenschaftlichen Ausstellungen und Forschungsprojekten. Promotion an der Universität Tübingen 1999, Habilitation für Europäische Ethnologie an der Universität Wien 2001 und Ernennung zum Außerordentlichen Universitätsprofessor. Lehraufenthalte an den Universitäten Basel, Berlin (HU) und Frankfurt/Main. Seit Dezember 2004 am Ludwig-Uhland-Institut als Professor für Empirische Kulturwissenschaft/Volkskunde mit Schwerpunkt Regionale Ethnographie. Seit August 2013 Professor an der Universität Zürich.