info@tvv-verlag.de

Aktuell

Band 42
Hier ist irgendwie ein großes Stillschweigen
Die Zwangsarbeit in der Munitionsanstalt Haid in Engstingen

Unweit der baden-württembergischen Gemeinde Engstingen, am Nordrand der Schwäbischen Alb, befand sich vor etwa 70 Jahren eine Munitionsanstalt der Wehrmacht....

Band 110
Schnittmengen und Scheidelinien
Juden und Christen in Oberschwaben

In der oberschwäbischen Stadt Buchau lebte im 19. und frühen 20. Jahrhundert eine der größten jüdischen Gemeinden Württembergs. In einer...

Band 41
In den Unterwelten des Web 2.0
Ethnographie eines Imageboards

In netzpolitischen Debatten wird häufig das Internet als „rechtsfreier Raum“ beschworen. In der vorliegenden Arbeit wird anhand einer Spezialform von...

Band 109
Kult und Krieg
Herz Jesu – Sacré Cœur – Christus Rex

Die Herz-Jesu-Verehrung besaß im Ersten Weltkrieg ein hohes Mobilisierungspotential. In Deutschland und in Frankreich fanden 1915 große Feiern statt, welche...

Meier. Müller. Shahadat.
Migranten bei der Feuerwehr und dem Roten Kreuz

Nur wenige Migranten haben bisher zur Freiwilligen Feuerwehr oder zum Roten Kreuz gefunden. Nicht Mauern behindern das Zusammenfinden, sondern Stolpersteine:Wissensmängel,...

Band 40
Ethnographische Erkundungen auf dem Southside Festival in Neuhausen ob Eck

Raum wird von Menschen gemacht, auch der Raum eines Festivals. Er ist ein Erlebnisraum – und einer kleinen Stadt sehr...

Band 39
Die Musealisierung des Anderen
Stereotype in der Ausstellung „Kunst aus AFRIKA“

Ethnologische Ausstellungen werben für ein besseres Verständnis fremder Kulturen. Sie haben dabei immer wieder zu prüfen, inwieweit sie sich selbst...

Band 38
Räume, zurechtgemacht und zurechtgelebt
Eine empirische Studie zur schulischen Raumkultur

Zur Alltagskultur gehört auch die Raumkultur, das Zusammenwirken von Menschen und ihrer baulichen Umgebung. Die theoriegeleitete Ethnographie von Leonie Fuchs...

Abfahren. Ankommen. Boschler sein.
Lebensgeschichten aus der Arbeitswelt

In diesem Ausstellungskatalog wird die Geschichte von neunzehn Männern und Frauen gezeigt. Als „Gastarbeiter“ sind sie zwischen 1960 und 1980...