info@tvv-verlag.de

Band 101
Rosenkranz und Kriegsvisionen
Marienerscheinungskulte im 20. Jahrhundert

Der Marienkult erlebte in den ersten Jahren des Kalten Kriegs einen deutlichen Aufschwung, sowohl im katholischen Dogma als auch in der Laienfrömmigkeit. Integraler Bestandteil dieser Konjunktur war der Glaube an die Marienerscheinungen von Fatima/Portugal von 1917. Die Einführung des kirchlich anerkannten Kultes in Deutschland stand in einem spannungsgeladenen Verhältnis zu einer Reihe von kirchlich abgelehnten Marienerscheinungskulten in Deutschland um 1950, von denen einige in der vorliegenden Studie genauer in den Blick genommen werden. Es wird nicht nur nach dem Zusammenhang mit Kriegserfahrung gefragt, sondern auch nach der Reaktivierung von Deutungsmustern aus der Epoche der Religionskriege.

2006 – 457 Seiten, Illustrationen

ISBN: 978-3-932512-37-7

Preis: 27,00 Euro

TVV-Mitglieder: 17,55 Euro

Bestellformular
Vorname/ Nachname
Wir benötigen eine E-Mail von Ihnen für die Abwicklung des Bestellvorgangs.
Hier nennen Sie uns bitte den Titel und die Anzahl des gewünschten Buchs.
Bestellung auf - Rechnung - Preise zzgl. Porto/Verpackung