info@tvv-verlag.de

Band 29
Mutterpflicht und Mütterwünsche
Eine ethnographische Studie in einer schwäbischen Kleinstadt

Am Anfang stand ein Kulturschock: Die dänische Sozialanthropologin Anne Juel Jensen konnte es kaum fassen, wie viele junge Mütter in Deutschland keinem Beruf nachgingen. Ihre Studie, durchgeführt in einer schwäbischen Kleinstadt, spürt den Gründen für diesen Zustand nach. Sie zeigt, dass nicht nur äußere Faktoren wie unzureichende Betreuungsangebote, mangelnde Unterstützung durch die Ehemänner und soziale Kontrolle die Mütter ans Haus binden, sondern hier auch eigene Überzeugungen und eigene Wünsche eine Rolle spielen, die oft mit Kindheitserfahrungen zu tun haben. Und sie zeichnet nach, dass und warum sich Mutterpflicht und Mütterwünsche auch im kleinstädtischen Milieu zu verändern beginnen.

2006 – 148 S. : Ill.

ISBN: 978-3-932512-35-3

Preis: 12,00 Euro

TVV-Mitglieder: 7,80 Euro

Bestellformular
Vorname/ Nachname
Wir benötigen eine E-Mail von Ihnen für die Abwicklung des Bestellvorgangs.
Hier nennen Sie uns bitte den Titel und die Anzahl des gewünschten Buchs.
Bestellung auf - Rechnung - Preise zzgl. Porto/Verpackung