info@tvv-verlag.de

Volkskunst heute?

Volkskunst – der Begriff dient im allgemeinen als Einzäunung: Volkskunst, das sind Zeugnisse der vorindustriellen, bäuerlichen Gesellschaft, weit weg von heute. Man kann das so sehen, und man kann einstimmen in den Klagechor über die entseelte Massenkultur, über die mangelnde schöpferische Kraft der Gegenwart.
Die Arbeitsgruppe, die hier ihre Beobachtungen und Ergebnisse präsentiert, hat eine andere Perspektive gewählt. Für sie ist Volkskunst ein buntes Ensemble von kreativen Ausdrucksmöglichkeiten, die den Menschen auch heute noch nicht abhanden gekommen sind, die vielmehr alle Betonierungen überwuchern; ein Ausbruch aus den Reglementierungen des Alltags; ein Widerstand gegen die gesellschaftlichen Abtötungsrituale.
Damit soll keiner blinden Idealisierung das Wort geredet werden. Was vorgestellt wird, sind nicht lauter elementare Eruptionen, sondern auch angepaßte Formen einer dirigierten Freizeitkultur. Aber auch sie machen deutlich, daß Kunst keine abgehobene Veranstaltung ist, für die nur Profis zuständig sind – und dies gibt dieser Präsentation von Volkskunst gerade auch im Umkreis der Landeskunstwochen einen besonderen Akzent …

1986. – 165 S. : Ill.

ISBN: 3-925340-48-3

Preis: vergriffen

Bestellformular
Vorname/ Nachname
Wir benötigen eine E-Mail von Ihnen für die Abwicklung des Bestellvorgangs.
Hier nennen Sie uns bitte den Titel und die Anzahl des gewünschten Buchs.
Bestellung auf - Rechnung - Preise zzgl. Porto/Verpackung