info@tvv-verlag.de

Band 61
Populare Autobiographik
Empirische Studien zu einer Quellengattung der Alltagsgeschichtsforschung

Noch immer wird das Ausmaß unterschätzt, in dem Angehörige unterer Sozialschichten schriftliche Lebenszeugnisse hinterlassen – Briefe, Tagebücher, Autobiographien. Der Band möchte auf die hierzulande noch wenig genutzten Möglichkeiten alltagshistorischer Arbeit mit solcher „popularer Autobiographik“ aufmerksam machen. Er behandelt Probleme der Erhebung, der Interpretation und der Edition schriftlicher Lebensberichte und arbeitet die unterschiedlichen Gebrauchswerte schriftlicher „Erinnerung von unten“ heraus.

1985. – 156 S.

ISBN: 978-3-925340-38-3

Preis: 12,50 Euro

TVV-Mitglieder: 8,12 Euro

Bestellformular
Vorname/ Nachname
Wir benötigen eine E-Mail von Ihnen für die Abwicklung des Bestellvorgangs.
Hier nennen Sie uns bitte den Titel und die Anzahl des gewünschten Buchs.
Bestellung auf - Rechnung - Preise zzgl. Porto/Verpackung