Band 30

Manfred Nagl

Science fiction in Deutschland. Untersuchungen zur Genese, Soziographie und Ideologie der phantastischen Massenliteratur

1972. - 279 S. - Zugl.: Tübingen, Univ., Diss., 1972

ISBN: ISBN 3-925340-05-X

Preis: vergriffen

TVV-Mitglieder: vergriffen

Science Fiction stellt eine populäre Form der Gegenutopie dar. In ihr ist an die Stelle des Fortschritts die bloße „Neuerung“ getreten; der Phantastik und Zukunftsorientierung im technischen Detail steht die massive Reaktion im gesellschaftlich-politischen Bereich gegenüber. Die herrschaftsideologischen Funktionen der Science Fiction werden historisch an einer Fülle von bisher unbeachtetem Material aufgedeckt und an der gegenwärtigen Produktion belegt.