Band 1. 1964 bis Band 26. 1970

Die Reihe "Volksleben" ist der Vorgänger der "Untersuchungen des Ludwig-Uhland-Instituts der Universität Tübingen".

„Volksleben“

Alle Bände - bis auf Bd. 24, der 1975 in den "Untersuchungen" neu aufgelegt wurde - sind leider vergriffen und hier der Vollständigkeit halber aufgelistet.

ISBN: verschiedene

Preis: vergriffen

TVV-Mitglieder: vergriffen

Heinz Otto Lichtenberg: Unterhaltsame Bauernaufklärung. Ein Kapitel Volksbildungsgeschichte
1970. – 253 S. – Zugl.: Tübingen, Univ., Diss., 1970 (Volksleben ; 26)

Harald Dankert: Sportsprache und Kommunikation. Untersuchungen zur Struktur der Fußballsprache und zum Stil der Sportberichterstattung (Volksleben ; 25)
1969. – 175 S.

Jens-Ulrich Davids: Das Wildwest-Romanheft in der Bundesrepublik. Ursprünge und Strukturen
1969. – 289 S., 2., erweiterte Aufl. 1975 (Volksleben und Untersuchungen ; 24)

Utz Jeggle: Judendörfer in Württemberg
1969. – 361 S. – Zugl.: Tübingen, Univ., Diss., 1969 (Volksleben ; 23)

Jörg Haug: Heimatkunde und Volkskunde
1969. – 227 S. – Zugl.: Tübingen, Univ., Diss., um 1969 (Volksleben ; 22)

Herbert Schwedt: Kulturstile kleiner Gemeinden
1968. – 174 S. : Kt. (Volksleben ; 21)

Wolfgang Emmerich: Germanistische Volkstumsideologie. Genese und Kritik der Volksforschung im Dritten Reich
1968. – 368 S. (Volksleben ; 20)

Bernhard Losch: Steinkreuze in Südwestdeutschland. Gestalt, Verbreitung, Geschichte und Bedeutung im volkstümlichen Leben
1968. – 159 S. (Volksleben ; 19)

Tübinger Arbeitskreis für Fasnachtsforschung: Masken zwischen Spiel und Ernst. Beiträge des Tübinger Arbeitskreises für Fasnachtsforschung
1967. – 309 S. (Volksleben ; 18)

Hermann Kolesch: Das altoberschwäbische Bauernhaus
1967. – 312 S. : Ill., Kt. (Volksleben ; 17)

Jörg Ehni: Das Bild der Heimat im Schullesebuch
1967. – 296 S. – Zugl.: Tübingen, Univ., Diss., 1967 (Volksleben ; 16)

Gottfried Weißert: Das Mildheimische Liederbuch. Studien zur volkspädagogischen Literatur der Aufklärung
1966. – 265 S. – Zugl.: Tübingen, Univ., Diss., 1965 (Volksleben ; 15)

Populus Revisus. Beiträge zur Erforschung der Gegenwart
1966. – 187 S. : Ill., Kt. (Volksleben ; 14)

Zauberei und Frömmigkeit
1966. – 133 S. : Ill., Kt. (Volksleben ; 13)

Tübinger Arbeitskreises für Fastnachtsforschung: Dörfliche Fasnacht zwischen Neckar und Bodensee. Beiträge des Tübinger Arbeitskreises für Fastnachtsforschung
1966. – 391 S. : Ill. (Volksleben ; 12)

Hans-Ulrich Roller: Der Nürnberger Schembartlauf. Studien zum Fest- und Maskenwesen des späten Mittelalters
1965. – 263 S. : Ill. (Volksleben ; 11)

Eugen Lutz: Gottlieb Friedrich Wagner. Schulmeister – Politiker – Mundartdichter. Ein Beitrag zur lokalen Literaturgeschichte sowie zur Volks- und Landeskunde Württembergs im Anfang des 19. Jahrhunderts
1965. – 151 S. (Volksleben ; 10)

Brigitte Schöpel: Naturtheater : Studien zum Theater unter freiem Himmel in Südwestdeutschland
1965. – 248 S. : Ill. (Volksleben ; 9)

Rudolf und Susanne Schenda: Eine sizilianische Straße. Volkskundliche Beobachtungen aus Monreale
1965. – 112, [32] S. : Ill. (Volksleben ; 8)

Hermann Fischer: Volkslied, Schlager, Evergreen. Studien über das lebendige Singen aufgrund von Untersuchungen im Kreis Reutlingen
1965. – 211 S. (Volksleben ; 7)

Tübinger Arbeitskreises für Fasnachtsforschung: Fasnacht. Beiträge des Tübinger Arbeitskreises für Fasnachtsforschung
1964. – 177 S. : Kt. (Volksleben ; 6)

Zur Geschichte von Volkskunde und Mundartforschung in Württemberg : Helmut Dölker zum 60. Geburtstag
1964. – 317 S. (Volksleben ; 5)

Gerlinde Hole: Historische Stoffe im volkstümlichen Theater Württembergs seit 1800
Stuttgart : Kohlhammer, 1964. – VI, 209 S. (Volksleben ; 4)

Monika Jäger: Theorien der Mundartdichtung : Studien zu Anspruch und Funktion
1964. – 90 S. (Volksleben ; 3)

Gerd Spies: Hafner und Hafnerhandwerk in Südwestdeutschland
1964. – 176 S. (Volksleben ; 2)

Dorothee Bayer: Der triviale Familien- und Liebesroman im 20. Jahrhundert
1964. – 176 S. – Zugleich: Tübingen, Univ., Diss. (Volksleben ; 1)