Band 35

Klaus F. Geiger

Kriegsromanhefte in der BRD. Inhalte und Funktionen

1974. - 323 S. - Zugl.: Tübingen, Univ., Diss., 1974

ISBN: 3-925340-08-4

(Untersuchungen des Ludwig-Uhland-Instituts der Universität Tübingen ; 35)

Preis: vergriffen

TVV-Mitglieder: vergriffen

Kriegsabenteuer, an jedem Kiosk zu haben: Wie wird der Zweite Weltkrieg mehr als ein Vierteljahrhundert nach seinem Ende in Romanheftserien dargestellt? Mit welchen Einstellungen und Erwartungen werden die Hefte von Jugendlichen gekauft, welche Wirkungen der Lektüre sind zu erwarten? Und schließlich: Wie ist derartige Literatur bisher von politischen Institutionen und solchen des Jugendschutzes eingeschätzt worden? … Weiterlesen


Band 36

Ingrid Kroner

Genitale Lust im Kulturkonflikt. Eine Untersuchung am Beispiel der St. Pauli Nachrichten

1974. - 332 S. : Ill. - Zugl: Tübingen, Univ., Diss., 1974

ISBN: 978-3-925340-09-3

(Untersuchungen des Ludwig-Uhland-Instituts der Universität Tübingen ; 36)

Preis: 15,00 Euro

TVV-Mitglieder: 9,75 Euro

Eine kritische Nachlese zur Sexwelle: Der Zusammenstoß zwischen der neu entstandenen „Lustpresse“ mit ihren grellen Ausbruchssignalen und den Agenturen der offiziellen Moral mit ihren strikten Tabuforderungen weist auf einen Kulturkonflikt hin, der für die Diagnose unserer Gesellschaft, aber auch für künftige Erziehungsziele von großer Wichtigkeit ist. Die Untersuchung stellt die Institutionalisierung einer „genitalen Rolle“ zur … Weiterlesen


Band 37

Hans-Dieter Kübler

Unterhaltung und Information im Fernsehen. Dargestellt am Beispiel der Abendschau Baden-Württemberg

1975. - 377 S. - Zugl.: Tübingen, Univ., Diss., 1975

ISBN: 978-3-925340-10-9

(Untersuchungen des Ludwig-Uhland-Instituts der Universität Tübingen ; 37)

Preis: 15,00 Euro

TVV-Mitglieder: 9,75 Euro

Information und Unterhaltung sind die beiden Pole im Angebot des Fernsehens; die Gesetze unverbindlicher Unterhaltung scheinen dabei für weite Teile des Programms immer mehr bestimmend zu werden. In dieser ideologiekritischen Inhaltsanalyse wird das Verhältnis am Beispiel eines relativ progressiven Regionalmagazins der „Abendschau Baden-Württemberg“, untersucht. Welche Bedingungen und Beschränkungen gibt es für die Produktion? Welche gesellschaftlichen … Weiterlesen


Band 38

Gert Ellinghaus

Fernsehmacher. Eine Untersuchung über Produktionsbedingungen und Einstellungen von Mitarbeitern des Süddeutschen Rundfunks

1975. - 259 S. : graph. Darst. - Zugl.: Tübingen, Univ., Diss.

ISBN: 978-3-925340-11-6

(Untersuchungen des Ludwig-Uhland-Instituts der Universität Tübingen ; 38)

Preis: 12,50 Euro

TVV-Mitglieder: 8,12 Euro

Inhalte und Wirkungen des Fernsehens sind schon seit einiger Zeit Gegenstände wissenschaftlicher Untersuchung: ungeklärt blieb bisher, wie es um das Bewusstsein der „Fernsehmacher“ bestellt ist. Diese Arbeit fragt nach den Produzenten: nach ihrem Problembewusstsein, ihrem Wissen um gesellschaftliche Strukturzusammenhänge, ihrer Ausbildung, ihrem Selbstverständnis. Das empirische Material stammt aus einer Befragung der Programm-Mitarbeiter des Südfunks Stuttgart. … Weiterlesen


Band 39

Werner Mezger

Schlager. Versuch einer Gesamtdarstellung unter besonderer Berücksichtigung des Musikmarktes der Bundesrepublik Deutschland

1975. - 462 S. : graph. Darst. - Zugl.: Tübingen, Univ., Diss., 1975

ISBN: ohne

(Untersuchungen des Ludwig-Uhland-Instituts der Universität Tübingen ; 39)

Preis: vergriffen

TVV-Mitglieder: vergriffen

Dieses Buch fasst die bisher getrennten Ansätze zusammen, die den Schlager entweder unter sprachlichen oder musikalischen oder ökonomischen Aspekten als Text, als Melodie oder als Marktprodukt analysierten. Die integrierende Betrachtung, die eine Fülle von Materialien verarbeitet, vermittelt zunächst einen Einblick in die Musikbranchen der Bundesrepublik, in Produktionsverfahren und ins „Dickicht des Vertriebs“. Dann wird in … Weiterlesen


Band 40

Christel Köhle-Hezinger

Evangelisch – Katholisch. Untersuchungen zu konfessionellem Vorurteil und Konflikt im 19. und 20. Jahrhundert vornehmlich am Beispiel Württembergs

1976. - VII, 447 S. - Zugl.: Tübingen, Univ., Diss., 1976

ISBN: 3-925340-12-2

(Untersuchungen des Ludwig-Uhland-Instituts der Universität Tübingen ; 40)

Preis: vergriffen

TVV-Mitglieder: vergriffen

Evangelisch und katholisch: in diesen konfessionellen Zuordnungen bündeln sich fast immer auch Vorurteile, die den engeren religiösen Bereich weit übersteigen und mitunter handfeste Konflikte begründen. Christel Köhle-Hezinger untersucht diese Zusammenhänge exemplarisch an paritätischen Dörfern in Württemberg – von den polemischen Traktaten im 19. Jahrhundert bis zu den ökumenischen Bestrebungen der Gegenwart. Sie bemüht sich dabei, … Weiterlesen


Band 41

Hermann Bausinger / Elfriede Moser-Rath (Hg.)

Direkte Kommunikation und Massenkommunikation. Referate und Diskussionsprotokolle des 20. Deutschen Volkskunde-Kongresses in Weingarten

1976. - 263 S.

ISBN: 978-3-925340-13-0

(Untersuchungen des Ludwig-Uhland-Instituts der Universität Tübingen ; 41)

Preis: 12,50 Euro

TVV-Mitglieder: 8,12 Euro

Zusammenhänge zwischen direkter und indirekter Kommunikation wurden in den letzten Jahren nicht nur in der Massenkommunikationsforschung, sondern auch in den verschiedensten Sparten der Volkskunde thematisiert. Der 20. Deutsche Volkskunde-Kongress suchte diesen eher verstreuten Forschungen einen Rahmen zu geben: In mehreren historischen Referaten wurde zunächst gezeigt, wie ein überwiegend durch mündliche Tradition geprägte Kultur durch Einflüsse … Weiterlesen


Band 42

Gerhard Schweizer

Bauernroman und Faschismus. Zur Ideologiekritik einer literarischen Gattung

1976. - 337 S. - Zugl.: Tübingen, Univ., Diss., 1976

ISBN: 978-3-925340-14-7

(Untersuchungen des Ludwig-Uhland-Instituts der Universität Tübingen ; 42)

Preis: 15,00 Euro

TVV-Mitglieder: 9,75 Euro

Je mehr die bürgerliche Gesellschaft dem Bürgertum selbst problematisch wurde, desto mehr entwickelten sich in der Literatur auch rückwärtsgewandte Ideale wie das eines „urtümlichen Bauerndaseins“. Die realistische Schilderung des Landlebens, wie sie in manchen Bauernromanen durchaus angelegt war, wurde zunehmend zurückgedrängt. Interessant ist dabei, dass gerade die erfolgreichsten Romane dieser Gattung keineswegs als Flucht in … Weiterlesen


Band 43

Albert Ilien

Prestige in dörflicher Lebenswelt. Eine explorative Studie

1977. - 124 S. : Ill., graph. Darst. - Zugl.: Tübingen, Univ., Diss., 1977

ISBN: 978-3-925340-15-4

(Untersuchungen des Ludwig-Uhland-Instituts der Universität Tübingen ; 43)

Preis: 10,80 Euro

TVV-Mitglieder: 7,02 Euro

Ein präziser Einblick in das dörfliche Leben von heute, der zeigt, wie stark dieses Leben noch immer durch die Vergangenheit bestimmt ist. Anhand der Ergebnisse eines Befragungsexperimentes wird nachgewiesen, dass es den konsistenten Interaktionszusammenhang des Dorfes noch immer gibt. Die wesentlichen Kriterien sozialer Geltung im Dorf – Geschlecht, Alter, Verwandtschaft – werden ausführlich diskutiert.


Band 44

Utz Jeggle

Kiebingen – eine Heimatgeschichte. Zum Prozess der Zivilisation in einem schwäbischen Dorf

1977. - 311 S. - Zugl.: Tübingen, Univ., Habil.-Schr.

ISBN: 3-925340-16-5

(Untersuchungen des Ludwig-Uhland-Instituts der Universität Tübingen ; 44)

Preis: vergriffen

TVV-Mitglieder: vergriffen

Am Beispiel von Kiebingen, einem Dorf zwischen Tübingen und Rottenburg, wird entwickelt, wie sich Menschen ihre Umwelt einrichten und wie diese Umwelt gleichzeitig die Menschen zurichtet. Der Autor verfolgt die kargen Lebensbedingungen des frühen 19. Jahrhunderts bis in die Verästelungen der Seele der Kiebinger hinein, er beschreibt, welche Weltsicht die spezifischen Arbeits- und Eigentumsverhältnisse der … Weiterlesen