Band 42

Sarah Kristin Kleinmann

Hier ist irgendwie ein großes Stillschweigen. Das kollektive Gedächtnis und die Zwangsarbeit in der Munitionsanstalt Haid in Engstingen

2011 - 123 S. : Ill.

ISBN: 978-3-932512-71-1

(Studien und Materialien des Ludwig-Uhland-Instituts der Universität Tübingen ; 42)

Preis: 12,00 Euro

TVV-Mitglieder: 7,80 Euro

Unweit der baden-württembergischen Gemeinde Engstingen, am Nordrand der Schwäbischen Alb, befand sich vor etwa 70 Jahren eine Munitionsanstalt der Wehrmacht. Zahlreiche Menschen mussten dort für den nationalsozialistischen Krieg Zwangsarbeit leisten. Ihre historische Situation ist bislang nur unzureichend erforscht. Heute befindet sich auf dem ehemaligen „Muna“-Areal ein Gewerbepark, der allenfalls chiffriert auf das dort Geschehene hinweist. Die vorliegende Studie untersucht, ob und wie die Geschichte der Zwangsarbeit Eingang in das kommunikative und das kulturelle Gedächtnis der Gemeinde erhalten hat.