In der Reihe »Untersuchungen« werden am Ludwig-Uhland-Institut für Empirische Kulturwissenschaft entstandene Dissertationen veröffentlicht, deren Themenspektrum sich von traditionell-volkskundlichen Bereichen über gegenwartsbezogene Alltagskulturstudien bis hin zur Medienforschung erstreckt.

Band 119

Felicia Sparacio

Pendeln im Alter. Eine Fallstudie zu transnationaler Migration zwischen Deutschland und der Türkei

2016.- 291 S. - Zugl. Univ. Tübingen, Diss. 2014

ISBN: 978-3-932512-88-9

(Untersuchungen des Ludwig-Uhland-Instituts der Universität Tübingen ; 119)

Preis: 25,00 Euro

TVV-Mitglieder: 16,25 Euro

Alter und Migration sind bisher kaum in Bezug zueinander gesetzt worden. Wie wirken sich migrationsspezifische Faktoren auf Alltag und Lebensplanung von Rentner/innen aus? Inwiefern beeinflussen Alter und Altern das Pendeln zwischen Herkunfts- und Einwanderungsland? Diese Fragen beantwortet Felicia Sparacio am Beispiel von Rentner/innen, die zwischen Deutschland und der Türkei pendeln. Sie untersucht deren soziale Netzwerke, … Weiterlesen


Band 118

Claudia Bosch

Fest und flüssig. Das Feiern im Festzelt als Cultural Performance

2015 – 340 S. : Ill. - Zugl. Univ. Tübingen, Diss. 2014

ISBN: 978-3-932512-87-2

(Untersuchungen des Ludwig-Uhland-Instituts der Universität Tübingen ; 118)

Preis: 25,00 Euro

TVV-Mitglieder: 16,25 Euro

Was geschieht im Festzelt, wenn dort aus ordentlichen Menschen eine feierwütige Gemeinschaft wird, die vergnügt den Alltag hinter sich und die Sau raus lässt? Um diese Frage zu beantworten, zeichnet Claudia Boschs Ethnografie einen Festzeltbesuch auf dem Cannstatter Volksfest vom Einkleiden, „Vorglühen“ oder dem ersten Anstoßen bis hin zum nächtlichen „Absacker“ nach. Ihre dichte Beschreibung … Weiterlesen


Band 117

Karin Bürkert

Fastnacht erforschen. Zur Herstellung und Vermittlung von Kulturwissen (1961-1969)

2015 - 388 S.: Ill. - Zugl. Univ. Göttingen, Diss. 2014

ISBN: 978-3-932512-86-5

(Untersuchungen des Ludwig-Uhland-Instituts der Universität Tübingen ; 117)

Preis: 25,00 Euro

TVV-Mitglieder: 16,25 Euro

Mit „Fastnacht erforschen“ legt Karin Bürkert eine Studie über die ungewöhnliche Kooperation zwischen Volkskundlern und Fastnachtsakteuren in den 1960er-Jahren vor. Sie stellt am Beispiel des „Tübinger Arbeitskreises für Fasnachtsforschung“ dar, wie Studierende, Professoren, Vereine, Journalisten und Archivare zusammenarbeiteten und den Brauch neu erforschten. Das Buch gibt Einblicke in den Arbeitsalltag dieses Forschungsverbundes und eröffnet neue … Weiterlesen


Band 116

Carmen Weith

Alb-Glück. Zur Kulturtechnik der Naturerfahrung

2014 – 264 S. - Zugl. Univ. Tübingen, Diss. 2012

ISBN: 978-3-932512-82-7

(Untersuchungen des Ludwig-Uhland-Instituts der Universität Tübingen ; 116)

Preis: 22,00 Euro

TVV-Mitglieder: 14,30 Euro

„Alb-Glück“ nennt Carmen Weith die Faszination, die das süddeutsche Mittelgebirge Schwäbische Alb auszuüben vermag. Worin besteht diese Faszination? Wie erfahren Menschen die Alb, wie verhalten sie sich dort? Wie nehmen sie die Alb wahr, und wie fühlen sie sich dabei? Um diese Fragen zu beantworten, begleitete die Autorin Personen, die sich in der Freizeit oder … Weiterlesen


Band 115

Utz Jeggle

Das Fremde im Eigenen. Beiträge zur Anthropologie des Alltags

2014 – 349 S.

ISBN: 978-3-932512-77-3

(Untersuchungen des Ludwig-Uhland-Instituts der Universität Tübingen ; 115)

Preis: 23,00 Euro

TVV-Mitglieder: 14,95 Euro

Utz Jeggle (1941–2009) gilt als einer der anregendsten Vertreter einer aus der Volkskunde entwickelten Empirischen Kulturwissenschaft (EKW). Als Student, später als Assistent und seit 1981 als Extraordinarius begleitete und prägte er die EKW am Tübinger Ludwig-Uhland-Institut. In seinen Arbeiten verbinden sich – stets kreativ gedacht und sprachlich gewandt –theoretische Fragen und eine zutiefst humanistische Auseinandersetzung … Weiterlesen


Band 114

Monique Scheer / Thomas Thiemeyer / Reinhard Johler / Bernhard Tschofen (eds.)

Out of the Tower. Essays on Culture and Everyday Life

2013 – 336 S.

ISBN: 978-3-932512-93-3

(Untersuchungen des Ludwig-Uhland-Instituts der Universität Tübingen ; 114)

Preis: 22,00 Euro

TVV-Mitglieder: 14,30 Euro

This collection of essays represents recent work emerging from the “Haspelturm,” the southwest tower of Tübingen Castle, in which the Ludwig-Uhland-Institut für Empirische Kulturwissenschaft is located. Covering three generations of faculy – retired and current, as well as advanced doctoral students – the essays demonstrate the spectrum of cultural research being conducted at the university’s … Weiterlesen


Band 113

Gottfried Korff

Simplizität und Sinnfälligkeit. Volkskundliche Studien zu Ritual und Symbol

2013 – 553 S.

ISBN: 978-3-932512-76-6

(Untersuchungen des Ludwig-Uhland-Instituts der Universität Tübingen ; 113)

Preis: 29,00 Euro

TVV-Mitglieder: 18,85 Euro

Rituale und Symbole spielen im wissenschaftlichen Werk Gottfried Korffs eine zentrale Rolle. Untersuchungen zu urbaner Fest- und Alltagskultur, moderner Heiligenverehrung und Personenkult, Bildern und materieller Kultur bilden einige Schwerpunkte seiner kulturhistorischen Analysen. Mit seinen Analysen hat Korff die kulturwissenschaftliche Diskussion geprägt und benachbarte Disziplinen inspiriert. Dieser Band versammelt erstmals wichtige Veröffentlichungen Korffs aus den letzten … Weiterlesen


Band 112

Christian Marchetti

Balkanexpedition. Die Kriegserfahrung der österreichischen Volkskunde – eine historisch-ethnographische Erkundung

2013 – 456 S.

ISBN: 978-3-932512-73-5

(Untersuchungen des Ludwig-Uhland-Instituts der Universität Tübingen ; 112)

Preis: 29,00 Euro

TVV-Mitglieder: 18,85 Euro

Im Sommer 1916 durchforschte die „Kunsthistorisch-Archäologisch-Ethnographisch-Linguistische Balkanexpedition“ im Auftrag habsburgischer Wissenschaftsinstitutionen und Behörden und mit Unterstützung des Militärs die besetzten Gebiete in Serbien, Montenegro und Nordalbanien. Christian Marchetti stellt dieses Unternehmen ins Zentrum seiner Untersuchung und geht ihrer Bedeutung für die Entwicklung der Österreichischen Volkskunde vom Ersten Weltkrieg bis in die musealen Sedimente der Gegenwart … Weiterlesen


Band 111

Kaspar Maase

Das Recht der Gewöhnlichkeit. Über populäre Kultur

2011 - 348 S. : Ill.

ISBN: 978-3-932512-68-1

(Untersuchungen des Ludwig-Uhland-Instituts der Universität Tübingen ; 111)

Preis: 23,00 Euro

TVV-Mitglieder: 14,95 Euro

„Das Recht der Gewöhnlichkeit“ – der Titel dieses Bandes steht für das wissenschaftliche Programm Kaspar Maases und seinen ethnographischen Blick auf die Ästhetiken des Populären. Die hier vorgeschlagene Lesart populärer Kultur stellt nicht Produkte und Medien in den Mittelpunkt, sondern nimmt Ausgang bei den Subjekten und ihren Praktiken. Sie legt symbolisches und leibhaftes Aufbegehren genauso … Weiterlesen


Band 110

Andrea Hoffmann

Schnittmengen und Scheidelinien. Juden und Christen in Oberschwaben

2011 - 327 S. : Ill.

ISBN: 978-3-932512-69-8

(Untersuchungen des Ludwig-Uhland-Instituts der Universität Tübingen ; 110)

Preis: 22,00 Euro

TVV-Mitglieder: 14,30 Euro

In der oberschwäbischen Stadt Buchau lebte im 19. und frühen 20. Jahrhundert eine der größten jüdischen Gemeinden Württembergs. In einer historischen Ethnographie rekonstruiert Andrea Hoffmann die lokale Beziehungsgeschichte von Juden, alteingesessenen Katholiken und neu hinzugekommenen Protestanten. Mit einem Blick für das aufschlussreiche Detail spürt sie den Verhältnissen und Verhaltensweisen auf wirtschaftlicher und politischer, auf konfessioneller … Weiterlesen