Die TVV trauert um Thomas Vogel

Thomas Vogel, langjähriges Mitglied im Beirat der Tübingen Vereinigung für Volkskunde, ist am 20. Oktober 2017 im Alter von 70 Jahren gestorben. Der gebürtige Sindelfinger studierte unter anderem Romanistik und promovierte mit einer Arbeit über das französische Chanson der Gegenwart. Von 1980 bis 2008 war er Redakteur beim SWR, zuletzt Leiter der Kulturredaktion auf dem Tübinger Österberg. Hier hat sich der passionierte Gitarrist, Sänger und Komponist auch um die Förderung der regionalen Kulturszene verdient gemacht. Daneben unterrichtete Thomas Vogel Kreatives Schreiben am Seminar für Allgemeine Rhetorik der Universität Tübingen, 2003 wurde er zum Honoraprofessor ernannt. Er hat mehrere Romane wie „Die letzte Geschichte des Miguel Torres da Silva“ veröffentlicht und Anthologien wie die „Neckargeschichten“ herausgegeben. Im TVV-Beirat der war ein angenehmer und kluger Diskussionspartner, dem besonders die öffentlichkeitswirksame Seite von Wissenschaft am Herzen lag. Wir werden Thomas Vogel als kundigen Ratgeber vermissen.

Bei Klöpfer & Meyer war Thomas Vogel Autor und Herausgeber zahlreicher Bücher